0531 3240490

Bild: Von Sandro Botticelli – Adjusted levels from File:Sandro Botticelli – La nascita di Venere – Google Art Project.jpg, originally from Google Art Project. Compression Photoshop level 9., Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22507491

Aphrodite: Sinnlichkeit und Selbstliebe

Hallo liebe Frauen, wir haben das Rote Zelt im August als Präsenzveranstaltung geplant. Darüber freuen wir uns sehr. Online war gut, aber tatsächlich im Kreis zu sitzen ist besser! Wir hoffen sehr, dass die Pandemielage sich nicht verschlechtert. Natürlich wissen auch wir nicht, was die Zukunft bringt, und müssen uns daher vorbehalten, bei veränderten Voraussetzungen auch das Rote Zelt doch wieder online stattfinden zu lassen….

Unser Thema dieses Mal ist Aphrodite, die griechische Göttin der Liebe, Schönheit und sinnliche Begierde. Die große Göttin auf Sex und Eitelkeit zu reduzieren, tut ihr jedoch Unrecht: Sie ist viel mehr als das; in der Antike war sie auch für die Fortpflanzung alles Lebens zuständig und garantierte so den Fortbestand der Natur, Reichtum durch gedeihende und sich fortpflanzende Haustiere und einen großen Kindersegen. Sie wird zu den Olympiern gezählt und hatte doch andere Wurzeln, so dass sie in einigen ihrer Kulte als Himmels-, Meeres- und Kriegsgöttin verehrt wurde.

Doch für uns soll es in diesem Roten Zelt um Sinnlichkeit und Selbstliebe gehen. Wir freuen uns auf Aphrodite und auf euch.

Am Donnerstag, 26. August 2021 um 19.30 Uhr

startet unser Rotes Zelt mit dem Thema
Aphrodite – Sinnlichkeit und Selbstliebe

in der Hebammenpraxis Budis Nestchen
Laubenhof 32, 38104 Braunschweig-Gliesmarode
.

Von Anfang an war der Gedanke des Rote Zeltes im Braunschweiger Land, dass es an wechselnden Orten stattfindet, damit möglichst viele Frauen es kennenlernen und daran teilnehmen können.
Daher freuen wir uns sehr, dass wir an einem neuen Ort zu Gast sein werden. In der Praxis Budis Nestchen bündelt sich Frauenwissen um Hebammenkunst und Beckenbodengesundheit in schönen, entspannenden Räumen.

Wieder gilt eine Teilnehmerinnenbegrenzung von 10 Frauen, damit jede einzelne genug Zeit und Raum hat. Bitte meldet euch hier über das Kontaktformular an.

Wir bitten für unsere Unkosten um Spenden, je nach Selbsteinschätzung zwischen 5,-€ und 15,-€. Spenden könnt ihr im Vorfeld über paypal Nymphenkuss@gmx.de oder ganz unkompliziert am Abend vor Ort.

Wir freuen uns, wenn ihr die Kunde vom Roten Zelt weitertragt.

Text: nymphenkuss