0531 3240490

Wir suchen ab dem 01. Mai eine neue Mitarbeiterin unbefristet für 30 Stunden/Woche für die Beratung für von (digitaler) Gewalt betroffenen Frauen in der Frauenberatungsstelle (vorbehaltlich der Finanzierungszusage).

Sie bringen mit:

  • Einen Abschluss als Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin BA/Dipl. o.ä.
  • Eine therapeutische Zusatzausbildung
  • Erfahrungen in der Beratung insbesondere mit dem Thema (digitale) Gewalt
  • Offenheit im Kontakt mit verschiedensten Lebensmodellen
  • Psychische Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität

Wir bieten:

  • Bezahlung in Anlehnung an TVöD
  • Ein vielseitiges, interessantes und sinnhaftes Arbeitsfeld
  • Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildung
  • Ein gutes kollegiales Miteinander in einem fachlich kompetenten Team
  • Intervision und Supervision
  • Eine Stelle mit großem Entwicklungspotential

Wir suchen eine selbständige und kreative Kollegin. Sie sind zeitlich flexibel und bereit, mit Humor und starken Nerven alle Höhen und Tiefen einer autonomen Beratungsstelle mitzutragen.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bei Fragen zur Ausschreibung wenden Sie sich bitte an das
Team der Frauenberatungsstelle, Telefon: 0531 3240490.

Aussagekräftige Bewerbungen schicken Sie bitte bis zum 29.02.2024 als pdf-Dokument mit den entsprechenden Nachweisen an:
frauenberatungsstellebs@t-online.de